SawControl 800V3PRO

SawControl 800v3Pro 1128x636px einzeln
Innerhalb einer Wertschöpfungskette müssen reibungslose Prozesse in der Produktion gewährleistet sein. Die Zerspanungsprozesse sollen nicht durch schlechte Verarbeitung der Werkzeuge beeinträchtigt werden. Um diesen Standard gewährleisten zu können, erfordert es eine exakte Qualitätskontrolle. Mit dem SawControl 800V3 pro von iBlade können Sägeblätter mit einem Durchmesser von 230-800 mm vermessen werden. Die Bilder werden mit unserer Software S.A.M vollautomatisch vermessen und dokumentiert.

Mit dem SawControl bietet iBlade ein vollautomatisches Kontroll-und Messsystem für Kreissägeblätter. Über verschieden Reduzierringe werden die Sägeblätter auf dem Flansch mit Hilfe von Magneten fixiert . Bei der Kontrolle der Zähne können Parameter wie Schnittbreite, Rund- und Planlauf, Span- sowie Rückenfreiwinkel vermessen werden. Unser patentiertes Vierkamerasystem bietet darüber hinaus auch noch eine integrierte Messmethode für Achs-, Tangential- und Radialwinkel ohne den Aufbau manuell verändern zu müssen. Optische Verzerrungen werden mittels unserer Software korrigiert. Durch die intelligente Geometrieerkennung werden Messwerte nur der passenden Zahngruppe zugeordnet. Der Durchmesser des Sägeblattes wird beim Start automatisch ermittelt. Ungleichteilung, verschiedene Zahngeometrien werden ohne Taktung in Echtzeit aufgenommen und am Ende entsprechend ausgewertet. Ein klar strukturiertes Berichtswesen zeigt schnell und einfach Unregelmäßigkeiten auf. Ist das Markierungssystem mit installiert werden die Zähne gesondert optisch gekennzeichnet. Mit der enthaltenen Kalibrierscheibe eicht sich das System vollautomatisch und entspricht somit den aktuellen ISO Anforderungen. Wir empfehlen einmal im Halbjahr diesen Prozess durchzuführen. 

 

 

 


Ihre Vorteile
Vorteile SawControl deu 

 Advantages SawControl Zahnnahaufnahme final 1 deu    Advantages SawControl Zahnnahaufnahme final 2 deu

 

 

 


Zusätzliche Optionen

iB Crack Detection ohne

Mit dem Software-Add-On "Crack Detection" ist es erstmals möglich, Zahnausbrüche automatisch zu
erkennen und einen Abnahmebetrag für Rücken und Brust festzulegen.

 

 

Small Sawblade Adapter
Für kleine Sägeblätter von 80 bis 250 mm bieten wir einen spezielle Kit Direktantrieb an.

small sawblade adapter

 

Mögliche Geometrien

Vermessung geschärfter Zähne

Diameter   Durchmesser Kerf   Schnittbreite Kerf   Schnittbreite First tooth detection   Erkennung erster Zahn Geometry detection   Geometrie erkennen Hook Angle   Spanwinkel
Durchmesser Schnittbreite Stammblatt Erkennung
erster Zahn
Geometrie
Erkennung
Spanwinkel
Top Clearance Angle   Rückenfreiwinkel Tooth thickness   Zahndicke Bevel angle top left right   Fasenwinkel oben links rechts Lateral Chamfer Tooth Back   Rückenfasenbreite V teeth top   V Rücken Zahn Tangential clearance angle right   Tangential Freiwinkel rechts
Rückenfreiwinkel Zahndicke Fasenwinkel
(links, rechts & oben)
Rückenfasenbreite
(links & rechts)
V-Zahn Rücken Tangential Freiwinkel
(links & rechts)
Tangential clearancer radius right   Tangential Abstand Radius rechts Tangential distance right   Tangentialgefälle rechts Radial Clearance Angle right   Radialer Freiwinkel rechts Runout   Rundlauf Tooth overlap right   Zahnüberstand rechts Shaft Angle   Achswinkel
Tangential Abstand Radius
(links & rechts)
Tangentialgefälle
(links & rechts)
Radial Freiwinkel
(links & rechts)
Rundlauf Zahnüberstand seitlich
(links & rechts)
Achswinkel
Hollow teeth radius   Hohlzahnradius
Hohlzahnradius




Stahlgeometrien

Chip Breaker Width   Spanteiler Breite Chip Breaker Depth   Spanteiler tiefe Chip breaker Location outside  right   Spanteiler Position finden rechts Negativ chamfer tooth face   Brust negativ Fase Hook Angle chip Groove   Einlaufwinkel Spanleitstufe Negativ Chamfer Angle   Negativer Fasenwinkel
Spanteiler Breite Spanteiler Tiefe Spanteiler Position innen
(links & rechts)
Brust negativ Fase Einlaufwinkel Spanleitstufe Negativer Fasenwinkel
Chip groove Radius   Radius Spanleitstufe
Radius Spanleitstufe




Grundkörpervermessung

Body Thickness   Blattstärke Pocket seat Pitch distance   Plattensitz Teilung Pocket seat high   Plattensitzhöhe Pocket seat face angle   Plattensitz Brustwinkel Pocket seat runout   Plattensitz Rundlauf Face angle   square to plate   Plattensitz Brustwinkel
Blattstärke Plattensitz Teilung Plattensitzhöhe Plattensitzwinkel Plattensitz Rundlauf Plattensicht Brustwinkel
Pocket seat width   Plattensitzbreite
Plattensitzbreite

 

 

Technische Daten:

  WERKSTÜCKDATEN 5S / 10S 5M / 10M 5L / 10L
Allgemein Werkstückgewicht <= 15 Kg
  Zahnteilung >= 6 mm
  Zahnlängen <= 8mm <= 13mm <=20 mm
  Schnittbreite <= 4,5 mm <= 6,5 mm
  Spanwinkel -25° - +30°
  Freiwinkel +5° - +45°
  Zahnhöhendifferenz <= 1,0 mm
Kreissägeblätter Außendurchmesser von 230 bis 800 mm
  Kreissägeblatt Ø mit Adapter (SSA) von 80 bis 250 mm
Stammblätter Bohrungsdurchmesser 16 - 80 mm
  Stammblattdicke 4,0 mm 6,0 mm 6,0 mm
 
  WERKZEUGDATEN
Drehachsen R - Achse 360°
Linearachse X - Achse 500 mm Fahrweg
Höhenverstellung Y - Achse 10 mm
Geschwindigkeit Arbeitsgeschwindigkeit < 33 U/min.
  Gemittelter Schalldruck < 35 dB(A)
 
  MASCHINENDATEN
Messmaschine B x T x H (mm) 1050 x 530 x 480 mm
  Gewicht 100 Kg
 
  ELEKTRISCHE DATEN
Anschlussdaten Spannung 230 V+/- 15%
  Frequenz 50/60 Hz +- 2%
  Leistung max. 1,5 KW
  Sicherung 16A