CUTPEDIA TM Lagerverwaltung

why iblade lagerinventur 1128pxBei der branchenspezifische Lösung iBlade® Lagerverwaltung werden die Werkzeuge identifiziert, in Ihr Umfeld integriert und vollautomatisch organisiert.

Die Werkzeuge werden in den Werkzeugeinstellgeräten wie z.B. Zoller oder Kelch vermessen. Die Vermessungsdaten werden auf einem RFID Chip, der in jedem Werkzeughalter eingeklebt ist, gespeichert. Auf diesem Chip werden alle relevanten Werkzeugdaten wie Durchmesser, Umdrehungsgeschwindigkeit, Zähnezahl usw. gespeichert. Zudem kann der Name des Werkzeugherstellers direkt auf den Chip übertragen werden. Die beschriebenen Protokolle, je nach Werkzeugeinstellgerät,  werden automatisch erkannt. Nach erfolgreicher Werkzeugeinstellung werden die Werkzeuge beispielsweise auf einem Wagen gelagert. Im gelagertem Zustand, lassen sich die Werkzeuge mit der hohen Flexibiltät des iBlade® classic Reader optimal erfassen und dokumentieren. Die gespeicherten Daten werden über Schnittstellen in die jeweilige Werkzeugverwaltungs-Software (wie z.B. iBlade® Doku, TDM…) eingespeist. Die iBlade® Lagerverwaltung hilft Ihnen die Inventur zu  optimieren,  zu vereinfachen und  zu beschleunigen. Mit dem iBlade® classic Reader ist es möglich, durch den großen Freiraum, nahezu jedes Werkzeug zu erfassen. 

 

Einfache mobile Erfassung der Werkzeuge